MAIN MENU
Main Menu
Home
Gemeinde
Aktuelles
Kindergarten
Feuerwehr
Bürgerservice
Vereine
Gewerbe
Jüdisches Museum
Tourismus
Jagdgenossenschaft
Bildergalerie
Veranstaltungskalender
Gästebuch
Impressum
Wetter
Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Besucher gestern: 146
Besucher heute: 143
Besucher gesamt: 186365
Klicks heute: 1015

 

Home arrow Aktuelles arrow Aktuell NF
Aktuell NF Drucken E-Mail

Aktuelles von den Naturfreunden Steinbach am Glan

Unter der Führung von Herbert Becker wanderten die Naturfreunde Steinbach am Glan am 14. August   auf einer der sogenannten Traumschleifen des Saar-Hunsrücksteiges, nämlich dem Premiumwanderweg „Gräfin Loretta“ in Frauenberg bei Idar-Oberstein.

1

 Nach dem Erklimmen der Ruine Frauenburg erreichte die Gruppe über den Aussichtspunkt „Burgenblick“ dann das Gipfelplateau „Nahekopf“ mit der „Allee der römischen Kaiser“, wo eine Mittagsrast eingelegt wurde.

 2

Die Kaiserallee bietet den Besuchern ein besonderes kulturelles Erlebnis. Gesäumt wird die Allee von zwölf Stelen mit Nachbildungen der Münzen, die das Antlitz der jeweiligen Kaiser zeigen. Die Stelen stehen für die zwölf wichtigsten Kaiser zur Zeit der Besiedelung des Nahekopfes. Eine der Stelen steht abseits von den anderen und präsentiert Kaiser Augustus, der im Jahre 30 v. Chr. der erste Nachfolger von Caesar war und Gallien romanisierte. 

3  

Der vorzüglichen Wegebeschilderung folgend erreichten die Wanderer dann die „Dirks Ruh“, wo sich ein  herrlicher Ausblick zum Erbeskopf, dem Höhenzug „Mörscheider Burr“ mit dem Turm der Wildenburg und hinab ins Nahetal bot.  

Nach dem Erreichen des Naheradweges verlief die Route entlang der Nahe bis zu einer Holzbrücke, über die dann auf das linke Naheufer erreicht wurde. Unter der Eisenbahnbrücke der Strecke Mainz – Saarbrücken hindurch kamen die Wanderer dann wieder bergauf in einen Buchenwald und durch den Teufelsgraben zum Aussichtspunkt „Weibersprung“, von wo sich ein schöner Blick auf den „Klausfelsen“ bot der als Loreley-Felsen der Nahe gilt. Nach Unterquerung der v.g. Bahnstrecke ging es dann durch eine Auenlandschaft zum Ausgangspunkt des etwa 12 km langen „Gräfin Loretta-Weges“ zurück.

 

4

 

Text und Bild: Gerhard Fuchs

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 17. August 2011 )
 
< zurück   weiter >


^
^


Neuigkeiten

Obst- und Gartenbauverein mit neuer Vorstandschaft! 

 

Ortsgemeinde veröffentlicht Veranstaltungs-kalender 2014! 

 

Naturfreunde veröffentlichen neuen Wanderplan für 2014!

  

Feuerwehr mit neuer Vorstandschaft!

 
There are no upcoming events currently scheduled.
Zum Veranstaltungskalender
 
   
© 2007 - 2010 Ortsgemeinde Steinbach am Glan